Der neue CITROËN C3 Aircross

Mit seiner originellen, frischen und kraftvollen Ausstrahlung ist der neue CITROËN C3 Aircross eine echte Ausnahmeerscheinung unter den SUVs.

Sein Design vermittelt Schutz und Robustheit mit einer hohen, kurzen Motorhaube. Sie wird vom verchromten Doppelwinkel und der integrierten LED-Lichtsignatur* betont.

Wie schon beim Concept Car C-Aircross sind die hintersten Seitenfenster aus Polycarbonat mit einer farbigen Folie überzogen*. Sie erzeugen einen Jalousie-Effekt und setzen einen starken grafischen Kontrast auf Höhe der C-Säule. Genießen Sie an Bord dieses SUVs der neuesten Generation die hohe Sitzposition und ein ganz neues Fahrgefühl.

*je nach Version und Ausstattung

 

Sie wollen mehr erfahren? Hier geht's zur Citroën-Homepage.

 

ADAC Werkstatt-Test 2018 "hervorragende Leistungen"

Auch 2018 hat das Autohaus Schubert den Werkstatt-Test von Citroën, durchgeführt vom ADAC, mit "hervorragende Leistungen" bestanden.

 

ADAC Werkstatt-Test 2017 mit einem 'sehr gut' bestanden

NEUBEREND (ckb) „Wir haben den ADAC Werkstatt-Test mit einem 'sehr gut' bestanden“, freut sich Christiane Marxsen, „das ist natürlich gerade jetzt eine schöne Bestätigung für uns.“ Christiane Marxsen ist Serviceleiterin im Citroën Autohaus und die Tochter des kürzlich verstorbenen Firmengründers Christian Schubert. Seit seinem Tod im Juni 2017 hörte man immer wieder Spekulationen über die Schließung des Autohauses. „Das sind Gerüchte, die wir nicht nachvollziehen können“, betont sie, „natürlich machen wir weiter und zwar genau so, wie unsere Kunden es von uns, dem Team des Autohauses, seit vielen Jahres gewöhnt sind.“ Die frische Auszeichnung zeigt einmal mehr, dass sich an Service- und Qualität nichts geändert hat. „Alle Kollegen arbeitet ja schon seit längerer Zeit auch ohne unseren Chef“, erklärt Verkaufsleiter Norbert Hoeck, „bedingt durch seine Erkrankung hatte er sich auf dem operativen Geschäft immer weiter herausnehmen müssen. Hier ging dennoch alles seinen gewohnten Gang."

Regelmäßig überprüft das ADAC Technik-Zentrum im Auftrag von Citroen Deutschland die Leistungen der angeschlossenen Autohäuser im Hinblick auf Service- und Arbeitsqualität. „Dafür wird uns ein mit Fehlern präpariertes Fahrzeug zur Wartung vorgestellt“, beschreibt Christiane Marxsen. In der Werkstatt müssen nun alle Fehler gefunden werden. „Es wird zum Beispiel auch bewertet, ob der Kunde freundlich behandelt wurde“, ergänzt sie. Gernot Brahtz, Teile- und Kundendienstmanager bei Citroën, ist mit Service- und Arbeitsqualität vollstes zufrieden und überreichte deshalb gerne das Zertifikat mit Bestnote. Darüber hinaus ist gerade auch die Dialogannahme von Citroën getestet und für gut befunden worden. Bei diesem Termin vor der HU können die Kunden gemeinsam mit dem Mechaniker ihre Fahrzeuge ansehen und besprechen, was gemacht werden soll. So vermeidet man unnötige Überraschungen.

Service- und Arbeitsqualität sind ausgezeichnet, aber es ist vor allem die ehrliche, familiäre Atmosphäre, die die Kunden am Autohaus Schubert schätzen. „Wir kennen unsere Kunden und sie kennen uns. Sie wissen, dass sie bei uns, egal, ob sie einen Neuwagen kaufen, ihren Alten zur Reparatur bringen oder einen Mietwagen benötigen, in guten Händen sind“, betont Christiane Schubert, „das war meinem Vater immer sehr wichtig - und das wird hier bei uns auch immer so bleiben.“